Anlässlich des schon zur Tradition gewordenen Gottesdienstes im Zelt des Weihnachtszirkus Offenburg wurde auch dieses Mal die Kollekte für zwei soziale Zwecke gespendet.  Die diesjährigen Empfänger der Spende, Reha Offenburg und Malaika Childrens Home, konnten sich glücklich schätzen.

Die Malaika Childrens Home, eine deutsch-afrikanische Partnerschaft, engagiert sich in Kenia u.a. für Straßenkinder und Aidswaisen. Es geht um die Versorgung mit menschlichen Grundbedürfnissen und die anschließende Zukunftssicherung. Die Spende wird für den weiteren Ausbau der Ziele verwendet.  Die Reha Offenburg, Gesellschaft zur Förderung psychisch Kranker, existiert seit über 40 Jahren und bietet psychisch Kranken im Ortenaukreis Halt im Leben durch Angebote im Bereich Wohnen und Arbeiten. Ganz besonders engagiert ist die Reha bei Angeboten zu alternativen Tagesstrukturen. Daher wird die Spende aus der Kollekte für den Aufbau einer Musiktherapie verwendet, genauer in den Kauf verschiedener Instrumente hierzu.

Der Gottesdienst im Zirkus am 2. Weihnachtsfeiertag war mit ca. 700 Besuchern wieder gut besucht, die Kollekte erbrachte 1.600 €. Nun erfolgte die Spendenübergabe im kleinen Rahmen in den Räumen der Gesellschaft zur Förderung psychisch Kranker in Offenburg durch den evangelischen Pfarrer Norbert Großklaus. Die Freude bei dem anwesenden Pfarrersehepaar Asuna und Willy Schneider und Christa Bühler (Vorstandsmitglieder Malaika Childrens Home) und Georg Eichner (Geschäftsführer Reha Offenburg) war groß, dass durch die Spende ihre Projekte weiter vorangetrieben werden können. Ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement ging an Norbert Großklaus und den katholischen Pastoralreferent Johannes Varelmann.

X