Anfang Februar waren sieben Beschäftigte und zwei Betreuer der Werkstatt Lahr im Rahmen der Bildungstage auf dem (Bio-) Bauernhof Eggs in Hofweier. Die Familie Eggs begrüßte alle herzlich und empfing die Teilnehmer mit Kaffee, Saft und Tee auf dem Hof. Die Führung über den Bauernhof begann  im Schweine- und Hühnerstall. Dort durften die Hühner auf den Arm genommen und die gelegten Eier eingesammelt werden. Außerdem bekamen die kleinen Katzen, die Ziege „Lia“ und die neugeborenen Kälber ihre Streicheleinheiten. Der Eigentümer des Hofes erzählte, wie ein Bio-Bauernhof läuft, wie dieser sich von anderen Bauernhöfen unterscheidet und wie sich der Eggs Bauernhof und das Leben dort mit den Jahren verändert hat. Weiter ging die Führung zu den Kühen und der Melkanlage. Gegen 11 Uhr ging es in einen kleinen Raum, in welchem ein gesundes und leckeres Bauernfrühstück mit Rührei, Käse, Wurst und Milch vom Hof bereit stand. Außerdem gab es selbstgemachten Bibeleskäs, frisches Bauernbrot und Rohkost aus dem eigenen Garten.

Alle hatten Spaß an diesem lehrreichen und interessanten Tag auf dem Bio-Bauernhof, auf dem vieles von den Tieren und über den Tagesablauf eines Bauern zu erfahren war.

X