Das Tesa-Werk Offenburg fördert regelmäßig das ehrenamtliche Engagement seiner Auszubildenden als Teil der Unternehmensphilosophie. Seit mehreren Jahren unterstützen die Auszubildenden dabei verschiedene soziale Einrichtungen.
Dieses Jahr konnten bei der Reha in Offenburg verschiedene Projekte verwirklicht werden. Insgesamt vier Gruppen werkelten an vier Standorten. In der Werkstatt Im unteren Angel wurden Paletten-Möbel für die überdachten Außenbereiche der Wohnheime hergestellt. Nicht nur Tische und Bänke, sondern auch Kommoden entstanden. Im Wohnheim in der Prädikaturstraße wurde die schon in die Jahre gekommene Pergola gesäubert, abgeschliffen und mit einem neuen Farbanstrich versehen. In diesem Zuge erhielt auch die Wand dahinter eine neue frische Farbe. In der Seestraße standen gleich zwei Projekte an: Zum einen wurde ein Hinterhof gesäubert und die dortige Fläche für eine Bepflanzung vorbereitet. Zum anderen wurde eine ebenfalls schon länger vorhandene Pergola erneuert und erweitert.

Alle Auszubildenden gingen mit viel Engagement und auch sichtlichem Spaß an die Arbeit. Da die veranschlagte Zeit von einem Arbeitstag nicht ausreichte, um alle Projekte zu beenden, kamen die Auszubildenden gerne am nächsten Tag zur Fertigstellung wieder. Die Bewohner der Wohnheime freuen sich über die Neugestaltung und haben die auf alle Standorte verteilten Paletten-Möbel bereits ausgiebig in Gebrauch.

X