Im Illenau Museum in Achern eröffnete anlässlich des Welttags der seelischen Gesundheit eine Ausstellung. Gezeigt werden Werke aus Kunstprojekten von Einrichtungen, die dem Sozialpsychiatrischen Arbeitskreis Acher-Renchtal angegliedert sind, wozu auch die Reha gehört. „Einblicke“ heißt das Thema der Kunstausstellung, wofür Oberbürgermeister Muttach, Achern, die Schirmherrschaft übernahm. „Psychische, seelische Erkrankungen können jeden treffen und sind ein Thema, das in die Gesellschaft gehört und nicht an deren Rand.“ Zur Eröffnung sang der Chor der Reha Werkstatt Offenburg. „Wir gehen so gerne zum Singen. Man fühlt sich danach einfach besser“, so zwei Beschäftigte der Reha.

Die Ausstellung im Illenau Arkaden Museum ist bis zum 4. November von Dienstag bis Sonntag zwischen 9 und 22 Uhr zu sehen.

X