An einem sonnigen Vormittag beendete die Reha das im letzten Jahr begonnene gemeinschaftliche Projekt mit dem Marienhaus. Die Teilnehmenden freuten sich sehr auf den Tag und wurden vom Marienhaus herzlich empfangen. Nach dem Errichten der letzten zwei Stelen endete die Arbeit in gemütlicher Runde und es wurde gemeinsam die Töpferzeit und deren Ergebnis reflektiert.