Anlässlich eines Bildungstages besuchte eine kleine Gruppe betreuter Menschen den Barfußpark „Park mit allen Sinnen“ in Gutach. Nach großer Vorfreude, strahlendem Sonnenschein und einer Stunde Autofahrt kam die Belohnung. Der Park besteht aus einem großen Gelände, aufgeteilt in Wiese und Wald. Die Teilnehmer liefen verschiedene Stationen ab, zum Beispiel eine, an der man Geräusche erraten musste. Auf der ganzen Strecke gibt es auch drei Geruchs-Stationen. Zwischendurch stehen immer wieder kleine Holzhäuschen, in denen im Dunkeln Entspannungsmusik läuft. Der gesamte Weg, den alle gerne liefen, ist aus verschiedenen Untergründen geschaffen, die den Füßen sehr gut tun und die Durchblutung anregen. Groß war die Freude über einen schönen überdachten Durchgang, bestehend aus farbigem Plexiglas mit vielen bunten duftenden Pflanzen umrahmt. Ein wunderschöner Ausflug, der wirklich alle Sinne ansprach, ging  zu Ende.

X