Nach 2017 fand erneut eine Reisetruppe der Kinzigtäler Reha-Werkstätten den Weg über den Kniebis, um an der Bad Griesbacher Kreuzkopfschanze ein Sommer-Skispringen im Rahmen des Georg-Thoma-Pokales live mitzuerleben. In familiärer Atmosphäre, die am Kreuzkopf immer wieder fasziniert, suchten die Teilnehmer nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Festhalle, im „Stadion“ schöne Plätze, um auf Decken mit Picknick-Flair das Skispringen genießen zu können. Da an diesem Sonntag das gute Wetter für den von den Springern geliebten Aufwind sorgte, zeigten schon die Schüler tolle Sprünge an die 60 Meter heran. Vor dem Springen durfte die Gruppe gemeinsam mit dem Landestrainer Baden-Württembergs Rolf Schilli (4 von links) und dem Vorstand der SZ Bad Griesbach Lothar Bächle (rechts) die Schanze besteigen und den Blick der Sportler genießen. Noch größer war in diesem Moment die Anerkennung für den Mut der Sportler.

X