Vergangenes Wochenende fanden die Offenen Ateliers Offenburg ausnahmsweise nicht in den jeweiligen Räumlichkeiten der Künstler statt, sondern im Schlachthof der Stadt Offenburg.

Auch die Reha Offenburg beteiligte sich und konnte einem Raum mit einer Auswahl an Bildern als auch mit den getöpferten Figuren eines Betreuten ausstatten.

Der marode Charme des Gebäudes kombiniert mit den noch immer erkennbaren Ausstattungen eines Schlachthofs begeisterte die Besucher. Viele interessierten sich nicht nur für die Kunst an sich, sondern zeigten sich im Gespräch sehr interessiert und beeindruckt von der Reha.

X