Unter Einhaltung aller Arbeits-Schutz-Standards war im Juli wieder ein Bildungstag möglich. Im Wald-Kultur-Haus in Bad Rippoldsau empfing Frau Hermann die Teilnehmenden und erläuterte ihnen mit ihren Ausführungen die alten Waldberufe im Wolftal. Mit kürzeren Filmen wurden die Techniken der Holzriese und des Flößerns eindrucksvoll aufgezeigt.

Nach dem kurzweiligen Vortrag bestand noch die Möglichkeit, sich die Werkzeuge zu den Waldbewirtschaftungsformen, die heimischen Tiere, den Geologie- und Bienen-Lehrpfad anzusehen. Auf der Heimfahrt zur Werkstatt waren sich alle einig wie schön es ist, dass das Durchführen von Bildungsangeboten endlich wieder möglich ist.

X