Im Rahmen der Schulung ‚gesunde Ernährung‘ besuchte eine Gruppe von Teilnehmenden des BBB Offenburg den Aspichhof in Ottersweier. Der Aspichhof zeichnet sich besonders durch seine ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung sowie sein soziales Engagement aus. Auf dem Hof arbeiten unter anderem 25 Menschen mit Handicap und 7 Inklusionskräfte, jeder entsprechend seiner Fähigkeiten und Neigungen.

Die Teilnehmenden erhielten eine komplette Hofführung mit Einsichten auf dem gesamten Hof. Angefangen beim Melkroboter über Klauen schneiden der Kühe zu den Obstfeldern, um ein wenig Naturkunde zu lernen. Das größte Highlight waren die Kälbchen, die sehr viel Nähe suchten, aber auch die Schweinchen-Nasen, die den Besuchern entgegengestreckt wurden. Zwischendurch erhielten alle eine kleine Stärkung mit den Produkten, die auf dem Hof selber hergestellt werden.

Das Fazit des Tages: es ist interessant und lehrreich, wie frischer Apfelsaft schmeckt, aber auch, wieviel Arbeit hinter allem steckt, bis das Essen auf den Tisch kommt. Es war ein schöner erlebnisreicher Tag.

X