Die Bildungsbegleitenden des Berufsbildungsbereich Offenburg veranstalteten mit einer kleinen Gruppe Teilnehmenden einen erlebnispädagogischen Tag. Das Ziel war das Besucherbergwerk Segen Gottes in Haslach. Schon beim Aussteigen aus dem Auto waren alle fasziniert von der schönen Natur rundherum.

Die Gruppe wurde nach der freundlichen Begrüßung durch einen ehrenamtlichen Bergwerkführer mit allem notwendigen wie Gummistiefel und Helm ausgestattet. Bald wussten alle warum. Die 1,5-stündigen Führung ging durch Wasser und enge Gänge über drei Sohlen des Bergwerks. Erklärt wurde, wie die Welt der Bergleute früher war und welche Gefahren teils auf sie lauerten. Der Bergwerkführer zeigte, wie die Menschen mit Hammer und Meißel den Berg Zentimeter für Zentimeter bearbeiteten.

Für manchen Teilnehmenden war die Führung eine große Herausforderung – die beängstigende Dunkelheit und die Überwindung der Höhe über viele Treppen. Es war eine Freude zu sehen, wie sich die Teilnehmenden als Gruppe zusammenfügten und sich teils an der Hand nahmen, um die Ängste gemeinsam zu überwinden.

Dieser erlebnispädagogische Tag war ein voller Erfolg, alle waren begeistert, stolz und am Schluss glücklich, dies alles gemeinsam geschafft zu haben und das Tageslicht wieder zu sehen. Dieser Tag ohne Arbeit brachte manchem innere Ruhe.

X