Das betreute Wohnen Lahr führte einen Tagesausflug zum Eichhörnchen-Wald durch. Mit vier Teilnehmenden ging es über die Freiburger Höllenschlucht nach Hinterzarten. Auf dem Naturerlebnispfad nahm die Gruppe die Natur mit allen Sinnen wahr – hören, riechen, fühlen und sehen.

Kleine Wichtel am Wegesrand lotsten den Weg. Begleitet wurde die Gruppe die ganze Zeit von vielen, sehr zutraulichen Eichhörnchen, welche viel Freude auf beiden Seiten auslöste. Entdeckt wurde zudem ein Pirschpfad, auf dessen Spuren sich die Runde begab. Nach einem Picknick zur Stärkung kamen die Teilnehmenden noch an eine Station namens „Mut zur Wut“. Hier konnten alle ausgiebig schreien, was beflügelte und befreite. Zum Abschluss dieses tollen Eichhörnchen-Tags gab es für jeden noch einen Kaffee to go zum Aufwärmen.

X