Begleitmaßnahmen


Das große Angebot der Arbeitsbegleitenden Maßnahmen in den Reha Werkstätten ist ein fester Bestandteil der pädagogischen Maßnahmen. Angeboten werden „Kurse, die bilden, bewegen und Beziehungen schaffen.“

Alle Beschäftigten haben die Möglichkeit, sich für die laufenden oder einmaligen Kurse anzumelden. Sie können bei uns die Hauszeitung mitgestalten und Texte schreiben, sich beim Walking, Fußball, Wandern, Radfahren sportlich betätigen oder auch gemeinsam Kochen und Backen. Unsere Kreativangebote runden das Programm ab.

Einen großen Raum nehmen die Bildungsthemen ein: Die Angebotsvielfalt reicht von Lesen und Schreiben über Englisch, Geschichte oder Erdkunde bis hin zu Diskussionen zum Tagesgeschehen. Im Rahmen von Bildungswochen werden Firmen besichtigt oder ganze Bildungstage zu einem Thema gestaltet.

Die Kurse werden vom qualifizierten Fachpersonal der Werkstätten durchgeführt. Sie finden auf dem Werkstattgelände oder in Räumlichkeiten außerhalb statt.

Das Zusatzangebot „Werkstatt spezial“ bietet die Möglichkeit, abwechslungsreiche Veranstaltungen am Wochenende oder abends zu besuchen.

Halt im Leben –
ein Platz zum Wohnen und Arbeiten

X