Betreuung 65+


Ein neuer Baustein in der Versorgung von älteren Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung ist die Tagesstruktur für Senioren. Sie kann helfen, das gewohnte und Sicherheit gebende Umfeld zu erhalten und neue Hilfen aufzubauen. Die Tagesstruktur kann aber auch den vielleicht notwendigen Wechsel in eine andere Hilfeform vorbereiten und mittragen. Dieses Angebot ist auch ein Baustein dafür, den Menschen – insbesondere aus unseren Werkstätten – ein Altwerden in Würde zu ermöglichen und sie in diesem Prozess zu begleiten und zu unterstützen.

Das Angebot steht Bewohnern aus den Wohnbereichen, Beschäftigten der Werkstätten sowie externen Interessenten offen.

Ein wichtiges Ziel dabei ist die Stärkung des sozialen Miteinanders und des Zugehörigkeitsgefühls sowie der Kontakterhalt zu langjährigen Arbeitskollegen.

Wir bieten

  • Arbeitstherapie mit ausgewählten Tätigkeiten
  • Gesundheitlich präventive Angebote, z.B. Ernährung und Gesundheit, Kochen
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Kunsttherapeutische Angebote
  • Bildungsangebote und Kognitives Training
  • Musische Angebote (z.B. gemeinsames Singen und Musizieren)
  • Biographie – Arbeit
  • Ergotherapeutische Angebote (z. B. Töpfern, Korb flechten, Kreatives Werken, Tonen, Handarbeit aller Art)
  • Bewegungsfördernde Angebote
  • Entspannungsangebote
  • Ausflüge
  • Kurzfreizeiten
  • Inklusive Angebote

Mit diesen Angeboten sollen die gesellschaftliche Teilhabe sowie der Erhalt von Fertigkeiten und Fähigkeiten gefördert und Krisensituationen verhindert werden.

Dieses ganztägige Gruppenangebot findet in separaten Räumen statt. Altersbedingt lassen die Ausdauer, die Kraft, die Sinnesleistungen und die Anpassung an Kälte und Hitze nach. In diesen Räumlichkeiten können Faktoren wie Lärm und Zeitdruck reduziert und Rückzugsmöglichkeiten gewährleistet werden.

Mit unseren Senioren führen wir jährliche Teilhabegespräche durch, um gemeinsam Ziele zu besprechen.

Halt im Leben –
ein Platz zum Wohnen und Arbeiten