Bildung


Im Rahmen der beruflichen Rehabilitation wird jedem Beschäftigten der (Wieder)Einstieg in das Arbeitsleben ermöglicht.

In den Berufsbildungsbereichen werden in einem individuellen Eingliederungsplan die einzelnen Bildungs- und Qualifizierungsmodule ausgewählt, um die jeweilige berufliche und persönliche Entwicklung zu unterstützen.

Wir bieten ein breites Schulungsprogramm in den folgenden Bereichen:

 

  • Arbeit und Qualifizierung
  • Soziale Kompetenzen
  • Allgemeinwissen
  • Integration

Jeder Beschäftigte hat die Möglichkeit, verschiedene Berufsbilder zur eigenen Orientierung kennenzulernen. Hier können verschiedene Qualifizierungsbausteine in anerkannten Lehrberufen absolviert werden. Die Bausteine werden von den zuständigen Stellen (z.B. IHK) anerkannt.

Auf Wunsch unterstützen die Jobcoaches in den Werkstätten bei der Auswahl von Praktikumsplätzen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Ergänzend bieten wir Sport- und tiergestützte Angebote sowie Angebote aus den Bereichen Kunst und Kultur.

Halt im Leben –
ein Platz zum Wohnen und Arbeiten