Flechtwerkstatt


Der Strohschuh war die traditionelle Fußbekleidung der Landbevölkerung im Schwarzwald. Heute werden Strohschuhe hauptsächlich als Hausschuhe und zu Fasnachtsumzügen getragen.

Vom Strohhalm bis zum fertigen Schuh sind einige Arbeitsschritte notwendig. Um einen Strohschuh fertigen zu können, wird ein geflochtener Strohzopf, ein hölzerner Schuhleisten, Stoff, festes Garn und Leder oder Schlauch benötigt.

Dieses alte Handwerk beleben wir mit unseren betreuten Menschen wieder und qualifizieren diese im Strohschuhflechten. Die fertigen Schuhe halten die Füße warm und trocken und können gerne käuflich erworben werden.

Halt im Leben -
ein Platz zum Wohnen und Arbeiten

X