Reha Hauszeitungen


Die Hauszeitungen der Reha Werkstätten haben bereits eine lange Tradition

In den Werkstätten in Offenburg, Lahr und im Kinzigtal werden seit vielen Jahren Hauszeitungen erstellt. In jeder Werkstatt wurden Redaktionsteams gegründet, die die unterschiedlichsten Berichte zusammentragen. Es finden sich darin eigene Erfahrungsberichte, kleine Interviews, Gedichte, Rezepte, Spiele, Kunstbilder und auch vielfältige Artikel über Angebote und Maßnahmen der Werkstatt.

In den letzten Jahren präsentieren sich die Hauszeitungen in Farbe mit gleichem Erscheinungsbild und haben sich zu einer festen „Institution“ in der Reha entwickelt.

Die Zeitungen werden von den Beschäftigten erstellt und bieten Raum für die eigene Kreativität. Wie fast bei allen Maßnahmen in der Reha stehen GruppenleiterInnen zur Seite, die insbesondere beim Layout unterstützen und die Redaktionen anleiten und begleiten.

Die Redaktionen haben den Zeitungen folgende Namen gegeben:

Offenburg – Die Lupe

Lahr – NaNu

Kinzigtal – Der Talblick

In den Zeitungen finden Sie tolle und informative Berichte, die wir ab sofort auch auf unserer Homepage präsentieren. Die Arbeit der Beschäftigten soll damit noch weiter verbreitet und dargestellt werden.

Die Zeitungen verstehen sich nicht als „Psychiatrie-Zeitschrift“, sondern zeigen und präsentieren Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung mit all ihren Facetten, Fähigkeiten, Schwächen, ihrer Kreativität und Feinfühligkeit.

Wir wünschen allen Lesern viel Freude.

Halt im Leben –
ein Platz zum Wohnen und Arbeiten