Im März und April 2022 fand die sechste Ortenauer Kreisputzete, organisiert vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis zusammen mit den Städten und Gemeinden, also die ortenauweite Aufräum- und Saubermachaktion von Wald und Flur, statt.

Die Teilnehmenden der Werkstatt Offenburg suchten sich einen passenden Termin aus und teilten dies der Stadt Offenburg zwecks Einteilung der zu reinigenden Flächen mit. Dann ging es, ausgestattet mit Handschuhen und Warnwesten, los. Achtlos weggeworfener Müll wurde mit viel Engagement der beteiligten Personen eingesammelt und dieser Abfall auf dem Wertstoffhof angeliefert.

Für diese Aktion erhielten die Teilnehmenden eine pauschale Aufwandsentschädigung. Die Gruppe war sich gleich einig, dieses Jahr das Geld zu spenden, und zwar für die Organisation Ärzte ohne Grenzen in der Ukraine. So sorgten die Beteiligten dafür, dass die Ortenau wieder ein bisschen schöner wurde und leisteten einen wichtigen Beitrag in der derzeit belastenden Kriegssituation in der Ukraine.

X