Tagesstruktur

Mit unserem Angebot der Tagesgestaltung bieten wir erwachsenen Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eine strukturierte Tagesgestaltung in Offenburg. Dieses Angebot richtet sich an Personen, die aufgrund der Art und/oder Schwere ihrer Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, in einer Werkstatt für behinderte Menschen oder auf dem freien Arbeitsmarkt zu arbeiten.

Das Ziel der Assistenzleistungen besteht darin, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der betroffenen Personen zu fördern, ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstbestimmung zu stärken und ihnen eine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen. Gleichzeitig soll eine strukturierte Tagesroutine etabliert werden, um einen möglichen Übergang in eine Werkstatt oder den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Die Assistenzleistungen umfassen eine Vielzahl von Angeboten, wie zum Beispiel kunsttherapeutische Aktivitäten wie Malen und Töpfern, tiergestützte Pädagogik wie Reittherapie, Alpakawanderungen und Hundebesuche, Bewegungsförderung durch Gymnastik, Spaziergänge und Nordic Walking, soziales und kognitives Kompetenztraining am Computer, Bildungsangebote zu verschiedenen Themen wie der Bundestagswahl oder Sprachkurse wie Englisch, Freizeitaktivitäten wie Ausflüge, Filmabende und Kinobesuche, sowie lebenspraktische Übungen wie Backen, Einkaufen und Putzen. Ergänzt werden diese Angebote durch ergotherapeutische Aktivitäten wie Korbflechten, Handarbeiten und kreatives Gestalten, sowie gesundheitspräventive Angebote wie Psychoedukation, Krisen- und Konfliktbewältigung und Progressive Muskelentspannung.

Ansprechpersonen

Leitung

Marcel Schulz
Telefon: 0781 / 924571-20
E-Mail: mschulz@reha-offenburg.de

Stellvertretung

Selina Melzer
Telefon: 0781 / 924571-14
E-Mail: smelzer@reha.offenburg.de

Angebote für Senioren

Das tagesstrukturierende Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, speziell für Senioren. Das Ziel ist es, eine individuelle Tagesstruktur aufzubauen und aufrechtzuerhalten, indem spezifische und altersgerechte Aktivitäten in der Gruppe unter Anleitung einer Fachkraft angeboten werden. Dadurch kann das vertraute und sichere Umfeld erhalten bleiben. Dieses Angebot trägt dazu bei, den Teilnehmenden ein würdevolles Altern zu ermöglichen und sie in diesem Prozess zu begleiten und zu unterstützen. Ein weiteres wichtiges Ziel ist die Stärkung des sozialen Miteinanders. Dabei werden lebenspraktische Fähigkeiten gefördert und erhalten, sowie die körperliche und psychische Stabilität gestärkt. Die Wünsche und Interessen der Teilnehmenden stehen dabei im Vordergrund.

Die Tagesstruktur umfasst eine Vielzahl von Angeboten, wie zum Beispiel ergotherapeutische Aktivitäten wie Korbflechten. Auch kunsttherapeutische Aktivitäten wie Töpfern, Handarbeit und kreatives Gestalten sind Teil des Angebots. Es werden auch altersspezifische Themen wie Pflegebedürftigkeit, Sterben, Tod und Trauer behandelt.

Die Gruppe geht gemeinsam spazieren, macht Musik und singt zusammen. Im Rahmen der tiergestützten Pädagogik kümmern sich die Senioren um Hunde.

Es gibt noch viele weitere Angebote, die den Tagesablauf ergänzen.

Ansprechperson

Leitung

Selina Melzer
Telefon: 0781 / 924571-14
E-Mail: smelzer@reha.offenburg.de

Offenes Atelier

Menschen mit einer ärztlich festgestellten psychischen Beeinträchtigung können unser Kunstatelier einmal wöchentlich mittwochs besuchen. Dieses Angebot ermöglicht es den Teilnehmenden, die Einrichtung kennenzulernen und eine strukturierte Tagesroutine zu erleben. In einer entspannten und offenen Atmosphäre haben sie die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig kennenzulernen. Unter kunsttherapeutischer Begleitung können die Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen und malen oder töpfern.

Mittwochs von 13:00 – 16:00 Uhr, Okenstraße 57 in Offenburg

Ansprechperson

Kunsttherapeutin

Anne Schilli
Telefon: 0781 / 639399-29
E-Mail: aschilli@reha-offenburg.de

Atelier

Im ArtForum Offenburg befindet sich unser Kunstatelier, das den Teilnehmenden einen Ort der Begegnung, des Austauschs, der Stille und der Entspannung bietet. Das Atelier ist Teil der persönlichkeitsfördernden Maßnahmen für die Menschen unserer Wohnhäuser, des ambulant betreuten Wohnens, für Beschäftigte der Werkstätten und für Senioren.

Im Kunstatelier wird gemeinsam und auf Augenhöhe kreativ gearbeitet. Jeder kann seine individuellen Fähigkeiten und Stärken einbringen und seine Kreativität freien Lauf lassen. Es gibt keine Begrenzung in Bezug auf die Größe der Formate oder der verwendeten Materialien. Von kleinen bis großen Leinwänden, Pappe oder Papier bis hin zu einer Mischung für eigene Skulpturen – alles ist möglich.

Eine weitere Möglichkeit des kreativen Schaffens im Atelier ist das Töpfern. Dieses „älteste Handwerk der Welt“ spricht alle Sinne an und eignet sich daher besonders gut für therapeutische Arbeit. Das Formen von Ton und das Gestalten von Objekten wirken entschleunigend und bringen Ruhe. Die Teilnehmenden werden behutsam an das Töpfern herangeführt, sodass jeder seine Fähigkeiten entwickeln kann. In der Töpfergruppe lernen die Teilnehmenden verschiedene Techniken zur Bearbeitung dieses faszinierenden Materials kennen. Dabei ist auch die Reflexion der Teilnehmenden wichtig. Im geschützten Rahmen des Ateliers entstehen Werke, die anschließend im Brennofen gebrannt werden.

Ansprechperson

Kunsttherapeutin

Anne Schilli
Telefon: 0781 / 639399-29
E-Mail: aschilli@reha-offenburg.de

Bistro

Unser Bistro, zentral in Offenburg gelegen, ist täglicher Treffpunkt für die Menschen, die in unseren Häusern leben und Beschäftigte der Werkstatt. Hier können sie gemeinsam Musik hören, fernsehen, spielen und miteinander reden. Das Bistro ist ein lebendiger Ort, der gerne besucht wird. Besonders beliebt sind Feste, die vom Fachpersonal organisiert werden. Dazu gehören eine Silvesterfeier, eine Fastnachtsparty, ein Sommerfest im Hof und viele weitere kleinere und größere Veranstaltungen.

Ansprechperson

Selina Melzer
Telefon: 0781 / 924571-14
E-Mail: smelzer@reha.offenburg.de